Autorenpatenschaften Nr. 121 - Interview mit einer Stadt – Heilbad Heiligenstadt

Projekt mit Jugendlichen

Autorenpatenschaft Thueringen ImeS Heiligenstadt Cover

Erschienen: Dezember 2019

Zu dem Projekt:

Mit einer gemeinsamen Lesung der Autoren Günter Liebergesell und Markus Hoppe wird die Projektwoche in der Stadtbibliothek Heilbad Heiligenstadt eröffnet. Hier haben die Zuhörer und die TeilnehmerInnen die Möglichkeit die Arbeiten der Autoren Günter Liebergesell und Markus Hoppe kennenzulernen.

Die TeilnehmerInnen werden gemeinsam mit den Autoren die Stadt erkunden. Jeder Teilnehmer zeigt seinen Lieblingsplatz in der Stadt und/oder Umgebung, der in einer Fotografie festgehalten wird.

In den folgenden zwei Werkstatttagen arbeiten die Kinder und Jugendlichen mit den Autoren in Werkstätten. Durch einen Perspektivwechsel nehmen die TeilnehmerInnen die Sichtweise dessen ein, was die von ihnen ausgewählten Bilder abbilden: Bäum, Flüsse, Häuser usw. und schreiben aus dieser Perspektive. Die Autoren werden die TeilnehmerInnen in verschiedenen Schreibübungen an die ungewohnte Beschreibungsweise heranführen. Die in den Werkstätten entstanden Texte werden von den TeilnehmerInnen eingesprochen. Zusätzlich sollen die TeilnehmerInnen passende Geräusche zu ihren Geschichten sammeln.

Zusatzangebot. Die Bilder und Tonaufnahmen werden gemeinsam mit dem Webdesigner Kevin Hallmann bearbeitet.

Die Ergebnisse werden in einer Ausstellung im Rahmen einer Lesung in der Stadtbibliothek präsentiert. Die Tonaufnahmen sind durch auf den Bildern angebrachte QR –Codes zu hören. Damit haben die Besucher der Ausstellung die Möglichkeit die Texte der TN über ihr Smartphone zu hören. Anschließend wird die Ausstellung in der Regelschule zu sehen sein. Danach sollen die Exponate weiter in der Stadt genutzt werden. Vorstellbar ist die Bilder und dazu gehörigen Texte (mit QR-Code) an unterschiedlichen Orten in der Stadt zu präsentieren und die Betrachter auf weitere Orte hinzuweisen (Stadtrally).