Autorin Nina Petrick zu Gast in der Grundschule "Wilhelm Busch", Erfurt

Zeitraum: Dienstag, 24. März 2020 - Dienstag, 24. März 2020 | 09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Ort : Grundschule "Wilhelm Busch", Wilhelm-Busch-Str. 34 99099 Erfurt

Im Rahmen der Lesewoche unter dem Motto "Mutig handeln, stark werden - Kinder nehmen Herausforderungen an" vom 23.03.2020 - 27.03.2020 liest die Autorin Nina Petrick an unserer Schule. Sie liest für die Klassenstufen 2, 3 und 4. Dabei stellt sie die Bücher "Charlie und die Halstuchbande" für die Klassenstufen 2/3 und "Zweimal Marie" für die Klassenstufe 3/4 vor.

Inhalt: "Charlie und die Halstuchbande“, Kinderkrimi
In Charlies Schule treibt die Halstuchbande ihr Unwesen mit Geldabzocke und Erpressung. Als noch Drogenhandel und Einbrüche dazukommen, kann sie nicht tatenlos bleiben

Inhalt: "Zweimal Marie"
September 1989: Anne und Marie trauen ihren Augen kaum, als sie sich zum ersten Mal gegenüberstehen. Die beiden Zwillingsschwestern, die nichts voneinander wussten, sind durch Zufall am ungarischen Plattensee in derselben Jugendherberge gelandet. Um dem lange gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur zu kommen, beschließen sie, heimlich die Rollen zu tauschen: Marie fährt als Anne nach Hamburg zur Mutter, Anne fährt als Marie nach Ostberlin zum Vater. Eine aufregende Reise in den jeweils anderen Teil Deutschlands beginnt. Ein wunderbarer Roman, der auf unterhaltsame Weise ein spannendes Stück erzählte Geschichte vermittelt.

Gefördert durch das TMBJS.