Eisenacher Kulturherbst im Westbahnhof - Lesung mit dem Thüringer Autor Matthias Klaß erleben

Zeitraum: Samstag, 18. September 2021 - Samstag, 18. September 2021 | 15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort : Westbahnhof, Kassler Straße 16, 99817 Eisenach,

„Die Geschichte Thüringens zwischen zwei Buchdeckeln“ – das verspricht der Eisenacher Autor Matthias Klaß in seinem neuen Roman „Kampf um Thüringen – der Untergang“.   Es dreht sich um eine der glorreichsten Epochen der Geschichte Thüringens, die im Jahr 531 endete. In der blutigen Schlacht an der Unstrut unterlag das Königreich der Thüringer, vorher eine der stärksten Mächte der nachrömischen Zeit, den Franken und verlor für immer seine Unabhängigkeit. Wer waren die Protagonisten, was war die Motivation für ihr Handeln? Matthias Klaß beschreibt die Zusammenhänge, die Intrigen und die politischen Schachzüge, die zu dem verheerenden Untergang des Reiches geführt haben. Erschienen ist das Werk beim Thüringer Kommunalverlag.

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaats Thüringen.