Vortag von Dr. Sylvia Weigelt, Thema: "Uta von Naumburg – nur eine Faszination in Stein?"

Zeitraum: Mittwoch, 24. November 2021 - Mittwoch, 24. November 2021 | 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Ort : Ev. Augustinerkloster, Tagungsraum "Prag", Augustinerstraße 10, Erfurt

"Uta von Naumburg – nur eine Faszination in Stein?"

Uta von Naumburg gilt als schönste Frau des Mittelalters. Ihre Anmut und Schönheit faszinieren bis heute. Diese Wirkung geht jedoch nicht von einer realen Person aus, sie wird vielmehr der in Stein gehauenen Skulptur Utas zugesprochen. Sie erlangte als einzige der um 1250 entstandenen 12 Stifterfiguren des Naumburger Doms größere Bekanntheit. Aber hinter dieser Uta steht auch eine historische Figur, eine Frau aus Fleisch und Blut. Was wissen wir über diese Frau und welchen Bezug gibt es zwischen ihr und der in Stein gehauenen Darstellung ihrer Person? Stellt die als Uta bekannte Figur tatsächlich die historische Uta von Ballenstedt, Markgräfin von Meißen, dar? Wie lässt sich dann die Utas Haupt schmückende Königskrone erklären? Fragen über Fragen, die einen spannenden Vortrag erwarten lassen.