Johanna Kirschstein
Johanna Kirschstein

98739 Reichmannsdorf

(036701) 30122
(036701) 32710
...
kinderbuch-kirschstein.de
1. Klasse, 2. Klasse, 3. Klasse, 4. Klasse, 5. Klasse, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse, 10. Klasse, 11. Klasse, 12. Klasse

Biografisches

1943 wurde die Autorin in Reichmannsdorf geboren. Nach der Schule Ausbildung zum Industriekaufmann, es folgte das Ökonomiestudium. Die Autorin arbeitete als Hauptbuchhalterin. Nach der Wende arbeitete sie bis 1994 als Sozialamtsleiterin im Landratsamt Neuhaus am Rennweg. Seit 1994 ist sie freiberufliche Autorin. In den 60er Jahren Schreiben als Hobby im Zirkel "Schreibender Arbeiter" in der Maxhütte Unterwellenborn.

Bibliographie

"Tag für Tag- Pass auf!", 2016.

"Schlamassel und Schlawiner", Tiere erzählen wahre Begebenheiten (auch zum Englisch - Lernen), 2013. 

"Die schönsten Tierfabeln der Welt. 2012.

"Das Geheimnis der alten Kirche", 2009.

"Gifant und Eleraffe"

"Das Pfeiffkonzert der Ratten", 2004.

"Gesund werden - Gesund bleiben", 2004.

"Maurer, Töpfer, Scherenschleifer", 2003.

"Der fremde Mann von Töpfersbühl", 2002.

"Ich wär so gern ein Feuerwehrmann", 2001.

"Wald - geheimnisvolle Spuren", 2001.

"Sagen Zwerge Labyrinthe", Thüringens "Unterwelt" mit Sagen, auch in englischer Sprache, 1999.

"Hallo Bus wo fährst Du hin?", Europa-Malbuch, 1997.

"Malmix", 1996.

"Das verdrehte Buch", 1996.

"Sagen, Menschen, Reiseziele", Klassikerstraße, 1996.

"Tiergeschichten vom Lande", 1994.

"Enteli und Kikerik", 1993.


Alle Bücher erscheinen im Eigenverlag "Das liebenswerte Kinderbuch" und sind nicht im Buchhandel erhältlich.

Themenangebot

Unterhaltsam etwas lernen und die Liebe zum Lesen wecken - das ist das Ziel der Bücher.

Spontan oder auf Wunsch: Einblicke in die Arbeit der Autorin, in unveröffentlichte Manuskripte.

Zielgruppen: Kindergarten, Schulen, Erwachsene sowie Lesungen vor Lehrern, Erziehern und Eltern, Gruppen und Vereinen.

Leseprobe

Leseprobe

Feedback

Thüringer Autorin Johanna Kirschstein am 05.12.2018 zu Gast bei den Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftsschule Tanna

Lebensalltag- Was jeder wissen sollte! Die Veranstaltung war sehr kurzweilig. Die Autorin las aus ihren zum Thema passenden Büchern vor und forderte die Kinder zur aktiven Mitarbeit auf (Rätsel, Fragen)- sehr kurzweilig. Außerdem bekamen wir Bücher für den Unterrichtsgebrauch.

Die Kinder bekamen vielfältige Leseanregungen, konnten nachfragen, lösten Rätsel- insgesamt für die jüngeren Schulkinder eine Veranstaltung, die man nur empfehlen kann. Die Zuhörer konnten selbst aktiv werden und wurden vom Elan der Autorin mitgerissen.
O-Töne der Kinder zu der Veranstaltung: „So eine Lesung könnte öfter sein!“
Was hat besonders gefallen?: Es wurden Bücher für den Unterricht in der Schule gelassen, die wir gern nutzen.
Vielen Dank für die Unterstützung!


Reaktionen unserer Grundschüler und Grundschülerinnen auf die Lesung vom 2. Mai 2018 an unserer Grundschule Lucka:

"Ich fand es schön, denn das gibt es nicht alle Tage, jemanden kennenzulernen, der Bücher schreibt."

"Die Piratengeschichte war toll, denn es war lustig, was passiert, wenn ein Kind viele Rechtschreibfehler macht - so sind die Piraten mit  dem "Schiiieeef" unterwegs."

"Ich fand es schön, eine berühmte Autorin mal in echt kennenzulernen, denn alle aus meiner Familie kennen sie."

"Sie hat das größte Buch der Welt (2m dick) "erfunden."

"Es ist schön, dass sie die Wünsche der Kinder beachtet und so viele Witze und "Falschaussagen" gesammelt hat. Da konnten wir miträtseln und erzählen."

"Ihre Geschichten handeln von echten Kindern oder Menschen und ihren täglichen Erlebnissen und sie beschreibt das oft schön lustig."

Ich fand die Bücher und Rätsel toll, viele waren auch spannend, gern würde ich noch eine Veranstaltung besuchen."

Es würden mir alle Bücher gefallen, da immer etwas zum Ausmalen oder zum Rätseln dabei ist."

Gefördert durch das TMBJS