Björn Sauer
Björn Sauer

99096 Erfurt

(0176) 60982445
...
1. Klasse, 2. Klasse, 3. Klasse, 4. Klasse, 5. Klasse, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse, 10. Klasse, 11. Klasse, 12. Klasse

1983 in Bad Salzungen geboren. Seit dem gut gelauntes, zweigleisiges Leben. Studierte Pädagogik der Kindheit, Lehramt für Grundschule und Bewegungspädagogik an der Universität Erfurt. Zweites Staatsexamen 2013. Heute Grundschullehrer an der Montessori-Integrationsschule Erfurt. Texter, Komponist, Pianist und Sänger des Liedermacher-/Liedkabarettduos "Kalter Kaffee", Gastmusiker im Kabarett "Die Arche". Workshopleiter für Liedermachingworkshops. Leiter der „Quatschband Sonnenschein“ einem interaktiven, inklusiven Musikprojekt für Kinder im Grundschulalter. Familienvater.

Gemeinschaftliche Texterarbeitung und Vertonung eine Liedes (Liedermachingworkshop) für Grundschulen sowie Schulen der Oberstufe.

Sprachlich, musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Quatschliederkonzerte für Grundschulen zum Mitmachen.

Musikalischer Werdegang

Seit 2018 solo als Quatschliedsänger für Kinder in Schulen und auf Kinderfesten unterwegs

Seit 2013 Leiter der „Quatschband Sonnenschein“ - Texten und Komponieren von Liedern, Auftreten mit Kindern im Grundschulalter.

Im Zuge des Projekts "Instant Acts" 2007 - 2011 ca. 120 Liedermachingworkshops mit Jugendlichen

2009 - 2013 Schauspieler als Till Eulenspiegel Eröffnungsfigur des Krämerbrückenfestes in Erfurt.

2007 - 2011 Mehrwöchige Touren mit der Show "Instant Acts gegen Gewalt und Rassismus" durch Schulen, Theater und Jugendgefängnisse in Deutschland und Italien mit Künstlern aus 15 Nationen.

2007 - 2009 Junges Musical Arnstadt (Theater in Schlosspark) in: "Schloss Gripsholm, "Sauer und Janson" - mit Stephan Janson (in Eigenregie)

Seit 2006 Gastmusiker des Kabaretts "Die Arche" in den Stücken: "Die drei Humöre", "Wir lachen den Weg frei", "Ab durch die Mitte", "Auf Scherz und Nieren", "Kummerschluss mit Schlummerkuss", "Unser bestes Stück“. „Schöne Aussichten“. „Geht’s noch! Best of BUB“

2004 Gründung des Liedermacherduos "Kalter Kaffee" mit Tilo Schäfer - seither ca. 800 Auftritte.

Keyboarder der Band Saitensprung (2003-2006)

Jugendensemble des Eisenacher Burgtheaters

13 Jahre Musikschule Wartburgkreis

 

 

Veröffentlichungen 

Kalter Kaffee CD:
"Langschläferplatte" 2007.
"hochpolitisch" 2010.

Quatschband Sonnenschein (Kinder-CD):
„Mach ‚ne Fliege“ 2018

 

Für die Leitung der Quatschband erhielt Björn Sauer 2017 den 1. Platz des Grete Unrein Preises.

Im Jahr 2017 wurde den Mitgliedern der Quatschband Sonnenschein die „Kulturzeugnisse“ für besonderes künstlerisches
und kulturelles Engagement vom Freistaat Thüringen verliehen.

Björn Sauer ist Preisträger des "Geschichten der Vielfalt"-Preises des Freistaates Thüringen und der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. für seine inklusiven Liedermachingworkshops auch zusammen mit Tilo Schäfer (Kalter Kaffee)

(Geschrieben mit Kindern im Grundschulalter)

Das stimmt ja nicht  (Liedtext vom Album: „Mach `ne Fliege“)

Kaninchen fliegen übers Land
Die Kuh trinkt Milch mit ihrer Hand
Der Wal spuckt gerne Feuer
Deshalb war mein Aquarium teuer.

Refrain:
Das stimmt ja nicht, das stimmt ja nicht
Du bist ein Quatscherzähler.
Das stimmt ja nicht das stimmt ja nicht,
in jedem Satz ein Fehler.

Ein Nilpferd sitzt im Auspuffrohr
Das kommt des Öfteren mal vor
Gibt Papa kräftig Gas
Da liegt es auf der Straß

Refrain: …

Im Winter fliegt die Schwalbe in den Norden
Denn da gibt es so leckere Eissorten
Sie mag gern Schoko, Erdbeer, Mint,
Das weiß doch jedes Kind.

Refrain: …

Der Hund geht gern auf’s Katzenklo
da macht er gerne Pups Popo
Die Katze ist entsetzt
Denn ihr Klo ist grad besetzt.

——————————————————————————————————————-

(Geschrieben mit Kindern im Grundschulalter)

Blaue Flecke  (Liedtext 2020)

Refrain:
     F        G                    C          A7
Ständig tu ich mir was an.
     F               G                             C             A7
Was kommt wohl als nächstes  dran          
          F              G                          C                A7
Das Leben als Kind, sind wir mal ehrlich
          Dm               G            C
ist höchst lebensgefährlich


1.
Cm                                   Gm
Spiele ich Fußball, dann ist es Pflicht
Cm                                   Gm
Ich krieg den Ball immer ins Gesicht
Fm                                    Cm           
Fahre ich Fahrrad, dann dauert es nicht lange
D7                                               G7
rammel ich volle Kanne vor die nächste Stange.

Cm                          Gm
Spiele ich fangen, fall ich auf die Wangen,
Cm                   Gm
Fahre ich Ski, fall ich auf die Knie
Fm                                       Cm     
Wenn du mich anschaust, kannst du sie gleich entdecken
D7                                       G7
Mein ganzer Körper ist voll blauer Flecken.

REF: ….

2.
Cm                               Gm
Seh ich eine Kante, stell ich keine Fragen
Cm                                Gm
da wird sich erstmal ein Zahn ausgeschlagen
Fm                       Cm  
Fahre ich Roller, fahr ich vor den Poller
D7                                G7
Selbst in der Dusche, fall ich auf die Gusche.
Und auf’m Klo, fall ich auf den Po.

Break:
    
  Ab                        G
Ich hab schon 1000 Narben
         Ab                     G
mein Knöchel ist verstaucht
        Fm                       Cm
Ich dachte schon, mit mir ist es zu spät
                    D7                                       G7
doch der Doktor hat mich wieder zusammengeklebt.

REF: 2x  ….

——————————————————————————————————————————-

(Entstanden 2020 im Workshop an der Johann Wolfgang v. Goethe Realschule Eisenach, Klassenstufe 9):

Keine Hausaufgaben   

1.
Jeden Tag nach der Schule, bin ich immer nicht gut drauf,
Man denkt das Lernen wär zu Ende, doch man hat Hausaufgaben auf.
Eigentlich muss ich mal chillen, doch man will mich ständig drillen
Ich würde mich gern mal  ausruhn, doch es gibt noch  viel zu tun.

Ref:
Ständig soll ich was erledigen, ich hör meine Lehrer predigen
Ich sage nur die ewig Tätigen werden  sich am End nur schädigen.
Dieses ewige Studieren, bringt mein Hirn zum Explodieren
Ich muss meiner Freizeit huldigen und mich heute mal entschuldigen.

Sorry dass ich keine Hausaufgaben hab aber:
Ich hab sie nicht vergessen, nein der Hund hat sie gefressen
Als wir gestern Oma trafen, bin ich leider eingeschlafen
Und überhaupt passte es mir -  gestern  echt  nicht in den Kram,
Denn ich musste dringend noch 2 Stunden Rolltreppe fahrn.

Ref:
Ständig soll ich was erledigen, ich hör meine Lehrer predigen
Ich sage nur die ewig Tätigen werden  sich am End nur schädigen.
Dieses ewige Studieren, bringt mein Hirn zum explodieren
Ich muss meiner Freizeit huldigen und mich heute mal entschuldigen.

Ich bin heute echt voll müde und ich könnte ständig fluchen
Denn heut Nacht war ich die ganze Zeit das Monster unterm Bette suchen.
Nein ich konnte nicht gut pennen, heut morgen kaum den Ranzen stemmen,
musst` auch noch zum Busse rennen und blieb am Maschendrahtzaun hängen.

Björn Sauer - Hörprobe - Lied: Mach 'ne Fliege


 

Björn Sauer - Hörprobe - Lied: Ich bin doch nicht blöd


10.10.2020, Liedermacher Björn Sauer zu Gast in der Stadt - und Regionalbibliothek Gera

Quatschband Sonnenschein

Herr Björn Sauer ist ein sehr sympathischer Musiker, der total unkompliziert war. Er hat von uns nicht viel verlangt. Die Kinder hat er sehr gut mitgerissen. Einige wollten das Ende nicht akzeptieren. Und selbst die desinteressierten Kinder hat er mitgezogen. Die Lehrer fragten hinterher auch nach Kontaktdaten von Herr Sauer, weil sie auch so begeistert waren. Von unserer Seite war es ein voller Erfolg. Wir würden ihn jeder Zeit wieder buchen. Die Kinder und auch Lehrer waren die ganze Zeit über sehr begeistert. Einige Kinder waren am Anfang schüchtern. Doch von der Musik wurden sie so sehr mitgerissen, dass am Ende alle mit einem großen Lächeln und viel guter Laune nach Hause sind. Die Kinder haben auch immer wieder gelacht.

O-Töne der Kinder zu der Veranstaltung: „Es war so lustig.“ „Wir hatten sehr viel Spaß.“ „Die Lieder waren total cool.“

Herr Sauer ist für uns der Entertainer schlecht hin. Seine Mimik und Gestik war der Knaller. Selbst die Mitarbeiterinnen haben enthusiastisch mitgesungen. Es war eine gute Stimmung in dem Saal. Total genial.

Wir würden Björn Sauer am liebsten jede Woche bei uns haben. Es war so toll und wir werden auf jeden Fall wieder auf ihn zurückgreifen.


16.03.2018, "Kalter Kaffee" zu Gast in der Stadt- und Kurbibliothek Bad Liebenstein
Die Beiträge von Björn Sauer und Tilo Schäfer waren sehr passend ausgewählt und wurden professionell vorgetragen. Die 80 Kinder und Jugendlichen waren begeistert und wünschten Zugaben. Mit Wortwitz und Sprachspielereien entstand schnell eine aufgelockerte fröhliche Atmosphäre, die sehr zum großen Erfolg der Veranstaltung beitrug. Die Gesamteinschätzung fällt durchweg positiv aus. Wir würden das Duo gern wieder einladen.

10. Oktober 2017, Quatschlieder für Kinder, Stadt- und Regionalbibliothek Gera
"Das war cool!" "Ich hab so gelacht." "Das was lustig!" "Die Musik war schön und die Texte lustig." - Herr Sauer hat es verstanden, die Kinder miteinzubeziehen.

21. Juni 2017, Liederkabarett "Kalter Kaffee", Staatliches Gymnasium "Prof.-Fritz-Hofmann" Kölleda
Das Liederkabarett "Kalter Kaffee" hat den Schülern nicht nur eine passende Auswahl ihres Repertoires geboten, sondern auch kundgetan, wie ihre Liedertexte entstehen. Gute Tipps und Ratschläge für die Schüler: politisch orientiert sein, "Freak" sein, das tun, was einem am Herzen liegt. Die Teilnehmer haben getobt, waren voll begeistert - die Veranstaltung war absolute Spitze!