Claus Irmscher
Claus Irmscher

07924 Ziegenrück

(036483) 20340
(036483) 20385
...
3. Klasse, 4.Klasse, 5. Klasse, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse, 10. Klasse, 11. Klasse, 12. Klasse

Biografisches

Geboren 1939 in Leipzig. Beruf als Maschinenschlosser, Abitur an der Abendoberschule. Armeedienst, Abgeordnetenbetreuer, Bürgermeister, Absolvent des Literaturinstitutes in Leipzig, Dispatcher, Direktor für Öffentlichkeitsarbeit am Landestheater Eisenach, Schichtarbeiter, Mitarbeiter am Theater Erfurt, Anlagenfahrer in der Mikroelektronik Erfurt, Handelsvertreter, Finanzkaufmann, Leiter von Schreibzirkeln und Kabaretts, seit 2003 verantw. Redakteur des Espero-Verlags. Von 2007-2014 Vorsitzender des Freien Deutschen Autorenverbandes, LV Thüringen. Zeitzeuge der Gedenkstättenstiftung Berlin-Hohenschönhausen.

Bibliographie

(Alle Bücher im Eigenverlag: Espero-Verlag Ziegenrück)

 

"Streifzüge durch Süd-Ungarn", Reisereportagen mit G. Rein

"Vom Regen in die Traufe – Wie Schraps in die Marktwirtschaft stolpert", Realsatire zwischen Diktatur und sozialer Marktwirtschaft

"Meine Stimme – das Pfeifen der Maus", Gedichte aus 3 Jahrzehnten

"Requiem für Erika D." und "Bitterer Wein", Hörspiele

"Die Vögel im Rauch", Jugendbuch über Umweltverschmutzung und diktatorische Gesellschaft

"Falkenflug - eine verlorene Jugend in der DDR", Mitautor des Tatsachenromans von G. Rein

"Gedächtnis und Ausblick", Texte des FDA Thüringen, Herausgeber und Mitautor, Essays

Weitere Gedichte: "Gulaschkanonen-AG; Lied vom Ackermann" 2009

„Herakles und Antäus“ ; 3 Publikationen mit Zeitgedichten und Illustrationen. (für Lyrikfreunde)

“Lyrische Triologie“, den Opfern der Vertreibung (Kunstpreis BdV)

"Abenteuer Erfurt- Roman über Leben und Glück nach 89“, Klaus Irmscher, Mitautorin G. Rein

“Durch die dänische Südsee“, Reisereport mit 50 eigenen Illustrationen, 2012

„Irmschers Zeitungsschau I“, 120 Kurzgeschichten und 20 Karikaturen

“Irmschers „Zeitungsschau II“, 120 Kurzgeschichten und 20 Karikaturen

„Eine Reise durch Burgund“, Reisereport mit 100 eigenen Illustrationen

„Panoptikum der Worte“ , 365 Limericks zu aktuellen Themen

„Die Sommerlinde auf Burg Scharfenstein“, Essay


Zahlreiche Erzählungen, Essays und Glossen in Literaturzeitschriften oder noch unveröffentlicht.

 

Themenangebot

Der Autor führt literarische Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an Schulen zu Themen seiner Bücher durch (DDR-Geschichte, Umwelt, Vertreibung, Poetik und Schreiben) und er leitet Schreibwerkstätten.

Leseprobe

Leseprobe